Service Hotline 24 h
Wir helfen Ihnen gerne weiter
+49 (0) 7131 - 20 100 0
request@bmb-ndt.de

Gründungssitzung des DGZfP-Fachausschusses

|   2019

Der Automobilindustrie und deren Zulieferer werden durchgehend ein Höchstmaß von Präzision und Schnelligkeit abverlangt. Innovationen müssen in Rekordzeit zur Marktreife gebracht werden, hohe Sicherheits- und Qualitätsansprüche stehen an der Tagesordnung.Diese Thematiken tangieren natürlich auch die zerstörungsfreie Materialprüfung, die durch ihre Expertise im Bereich der geprüften Sicherheit den ersten Ansprechpartner im Automotive Sektor darstellt.
Aus diesem Grund wurde im Rahmen der letzten DGZfP Beiratssitzung entschieden, einen Fachausschuss Automotive zu gründen.

Ziel eines Fachausschusses Automotive ist es Informationen gemeinsam zu diskutieren, eventuelle Arbeitsgruppen für spezielle Fragestellungen zu gründen und Normen- und Richtlinienvorschläge zu erstellen. Ein weiteres Ziel ist die Überführung und Integration der gemeinsam erworbenen Erkenntnisse und Inhalte in eine angepasste Ausbildung.

Unser geschäftsführender Gesellschafter Hans W. Berg besitzt als Prüfungsbeauftragter und Beirat der DGZfP natürlich ein großes Interesse, diesen Ausschuss und somit auch die Zukunft der zfP mit zu formen.
Deshalb freuen wir uns verkünden zu können, dass er als Gründungsmitglied des Ausschusses aktiv mitwirken wird, die genannten Ziele umzusetzen und somit sowohl die zfP-Branche als auch den Automotive Sektor für die Zukunft vorzubereiten.

In der Gründungssitzung, die am 27.03.2019 stattgefunden hatte, wurden bereits erste spannende Aufgaben wie die Ermöglichung einer standardisierte Ausbildung für den Automobilbereich umrissen.


Weitere Infos und die wichtigsten Details finden Sie hier: http://www.dgzfp.de/Fachaussch%C3%BCsse/FA-Automotive

Zurück